HECRILEAN' S
VDH-Standard Collie
Zuchtaspekte Collie
Leben mit Collie
Unsere Hündin Dusty
Unsere Hündin Bounty
Die Zukunft
Familie A-Wurf
A-Wurf komplett
... Wurfaufzucht
... RAISING A LITTER
... Zur Wurfplanung
... Daten/Eltern A
... Pedigree A-Wurf
Fotoalbum A-Wurf
... 20.04.2009
... 2. Lebenswoche
... 3. Lebenswoche
 Variationen in Brei
... Mai-Wochenende
... 5./6. LW
... Ausflüge
... 9./10. Woche
Welpen einzeln
Familie B-Wurf
B-Wurf komplett
Familie C-Wurf
C-Wurf komplett
D-Wurf komplett
Treffen A+B 9/2011
Besuch b. Annie 2/12
Warum Papiere?
Welpenpläne
Impressum
Links
Kontakt-Formular
 

 

Schon bevor die Welpen geboren (gezeugt *ggg*) waren, haben die Kinder und wir unsere Umgebung mit wachen Augen auf Welpentauglichkeit betrachtet.

Ein kleiner glasklarer Nebenarm der Singold, der bei uns um die Ecke durch den Stadtpark fließt, ist uns dabei besonders aufgefallen. Aufgefallen deshalb, weil sich kleine Gras- und Schotterinselchen gebildet haben, auf denen Welpen gefahrlos zwar Wasser und outback kennen lernen können, die Gefahr sich zu verdrücken aber nicht gegeben ist.

Heute haben wir es gewagt und sind mit vier Welpis und Dusty los gezogen.

Wir haben die Furt mutig überquert und hatten dann viel Spaß an tollen Dingen wie hohes Gras, Kröten, Matschuntergrund, springenden Fischen und vermodertem Laub. Alle sahen hinterher aus wie ... und unsere Tochter meinte dass es sie nicht wundern würde, wenn sich hinterher um die vier Ausflügler Grüppchen der Daheimgebliebenen bilden würden, um brühwarm die Erlebnise berichtet zu bekommen....

 

Aufgrund Adleraugenaufsichtspflicht nur ein paar Schnappschüsse.

 

 stolz bewacht.....

 "was`n des?"

 

... und wer findet den kleinen blue-merle?

 

 

 Arcon auf dem Sprung, denn.....

    Dusty zeigt den Welpen das Revier

 .... da vorne ist ein grüner Hund der quakt.....

 

Nach dem Inselabenteuer sind wir noch ein bisschen auf gesicherten Wegen gegangen. Alle Welpen haben dank Pfiff-Training super gefolgt und waren gut dabei. Als dann immer mehr

stehen geblieben und geschnuffet wurde, sich die Gruppe also immer mehr in die Breite gezogen hat, war es  Zeit, wieder Richtung Auto zu marschieren.

Wir waren super-stolz auf unsere Mini-Hütehunde, die ihrer Art alle Ehre gemacht haben.

 

 

 

  
 
sunontour@gmx.de